• 4260285290527
  • 4260285290527-big

    CoolForce 2

    modyourcase_gold moc_ilent moc_modding xtremesystems_super neuer-oscar overclock3d_approved redakcji elitarny HARDWARELUXX_LOGO HARDWAREMAX_SILVER hardwareslave_recommended Test von Hardwareinside für das CoolForce 2 Coolforce 2 Test von Tweaktechnic3d_silber_80

    Mit dem CoolForce 2 präsentieren wir das erste Modell aus unserer neuen CoolForce-Gehäuseserie.

    Die Modelle der CoolForce Serie wenden sich insbesondere an Fans von wassergekühlten Systemen und bieten vielfältige Möglichkeiten zur Installation von Radiatoren und anderen Komponenten. Das Gehäuse bietet ein besonders edles Front-Design, das gleichermaßen schlicht gehalten und doch –  dank vorinstallierter LEDs – ein echter Hingucker ist. Besonders hervorzuheben sind zudem die komplett in Schwarz gehaltenen Design-Ecken des Gehäuses, die den Power-Button einrahmen.

    Das CoolForce 2 bietet viele praktische Features, wie das Nanoxia AirCover und die Nanoxia ModuWand. Als besonderes High-“light“ sind hinter der Gehäusefront ab Werk gleich zwei Rigid LED Leisten vorinstalliert, die in typischem Nanoxia-Grün leuchten. Ein Window-Seitenteil erlaubt den ungehinderten Einblick auf die verbaute Hardware.

    Insbesondere die ModuWand zählt zu den herausragenden Features des Gehäuses. Diese kann bei Bedarf entfernt werden, um längere Grafikkarten zu installieren oder aber mit Lüftern, Laufwerken oder Ausgleichsbehälter/Pumpe für ein Wasserkühlungssystem bestückt werden.

    Die Front des Gehäuses ist eher schlicht gehalten, optisch auffällig sind die durch die Luftschlitze durchscheinenden LED-Leisten, sowie das grün beleuchtete Nanoxia-Logo. Zwei Schächte zur Installation von optischen Laufwerken stehen zur Verfügung. Die optischen Laufwerke werden selbstverständlich werkzeuglos montiert. An der Unterseite der Front findet sich der LED On/Off-Button, mit deren Hilfe man die Rigid LED Leisten jederzeit ganz bequem abschalten kann.

    An der Oberseite befindet sich das I/O-Panel des Gehäuses. In der von vorne gesehen linken „Ecke“ finden sich 2 x USB 3.0 und 1 x USB 2.0 Anschlüsse, in der rechten „Ecke“ sind HD-Audio Anschlüsse zu finden, sowie die 3-Stufen Lüftersteuerung (5V, 7V, 12V). Der Power-Button ist zentral zwischen den beiden „Ecken“ lokalisiert.

    Ebenfalls im Gehäusedeckel findet sich unser praktisches Nanoxia „Air Cover“. Diese Abdeckung kann ganz bequem entfernt werden, wenn im Deckel Lüfter oder Radiatoren installiert werden sollen. Hierdurch wird gewährleistet, dass der schlichte Look des Gehäuses gewahrt wird, ohne auf sinnvolle Features und Belüftungsmöglichkeiten zu verzichten.

    Die Seitenteile sind mit geräuschreduzierenden Dämmmaterialien versehen. Diese sind darauf ausgelegt, auftretende Störgeräusche zu minimieren. Die Festplatten und das Netzteil werden entkoppelt montiert. Das Gehäuse steht auf gummierten, entkoppelnden Füßen - dadurch werden Vibrationen komplett aufgefangen. Durch die Verwendung von Materialien höchster Güte wird zudem gewährleistet, dass das Gehäuse extrem stabil ist.

    Drei 140 mm Lüfter aus der CoolForce Lüfter-Serie sind bereits vorinstalliert. Zwei Stück rotieren hinter der Gehäusefront, der dritte Ventilator findet sich an der Gehäuserückseite. Wenn das AirCover entfernt wird, lassen sich unter dem Deckel zusätzlich drei 120 oder 140 mm Lüfter verbauen. Weitere Lüfter können  an der ModuWand und am Gehäuseboden montiert werden. Somit lassen sich maximal neun Lüfter im CoolForce 2 installieren. Die vorinstallierte 3-Stufen Lüftersteuerung ermöglicht das Regeln von bis zu drei Gehäuselüftern.   

    Das CoolForce 2 ist als Einsteiger-Gehäuse für Wasserkühlungsenthusiasten konzipiert. Hinter der Gehäusefront finden 240 mm Radiatoren oder Kompakt-Wasserkühlungen Platz, unter dem Gehäusedeckel können „ganz bequem“ Systeme bis zu 360 mm installiert werden.

    Der Gehäusedeckel verfügt über spezielle, seitliche Befestigungspunkte, die eine größtmögliche Kompatibilität, insbesondere auch bei Verwendung besonders dicker Radiatoren ermöglichen. Hierbei bitten wir darauf zu achten, dass es ggf. nötig sein kann, Low-Profile RAM zu verbauen.

    Wie gewohnt bieten wir Kunden maximale Freiheit bei der Installation von Festplatten:

    Für Fans von SSDs finden sich gleich vier dedizierte Montagepunkte im Gehäuse – drei an der frontseitig gesehen linken Seite, einer an der Rückseite des Mainboard-Trägers. Die ModuWand bietet zudem die Möglichkeit, zwei 2,5“ oder 3,5“ Laufwerke zu montieren – bei Bedarf sogar jeweils zwei Laufwerke (2 x 2.5“, 2 x 3,5“) pro Seite.

    Ein vollmodularer HDD-Käfig für zwei 3,5“ Festplatten findet sich zwischen der ModuWand und der Front. Dieser verfügt über Halteschienen, um mit den separat im Handel verfügbaren HDD-Käfigen die Festplattenkapazität des Gehäuses bei Bedarf nochmals deutlich zu erweitern. Im Lieferumfang enthalten sind spezielle SATA-Kombikabel um ein problemloses Verkabeln der Festplatten auf der ModuWand oder an den 2,5“ Haltern zu ermöglichen. Diese sind ebenfalls separat im Handel erhältlich.

    Im CoolForce 2 lassen sich jederzeit Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 300 mm installieren. Durch den Verzicht auf die ModuWand können sogar Karten mit 430 mm Einbaulänge untergebracht werden.

    An der Gehäuserückseite finden sich zusätzlich vier gummierte Schlauchführungen für externe Wasserkühllösungen.

    Neben High-End Grafikkarten lassen sich aktuelle CPU-Kühler bis zu 185 mm Einbauhöhe problemlos unterbringen. An der Gehäuserückseite finden sich gleich acht PCI-Erweiterungsslots - der Einbau eines Multi-GPU Systems ist somit ohne Schwierigkeiten möglich.

    Abgebildete Hardware ist nicht im Lieferumfang enthalten.

    Spezifikationen
    Model: CoolForce 2
    EAN: 4260285290527
    Hersteller Nummer: NXCF2
    Bestellnummer: 600065200
    Gehäusetyp: Midi Tower
    Formfaktor: ATX, XL-ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
    5,25 Zoll Schächte extern: 2 x
    2,5 Zoll Schächte intern: max. 6 x
    3,5 Zoll Schächte intern: max. 4 x
    Gehäuselüfter (vorne): 2 x 140 mm (1.100 U/min)
    Gehäuselüfter (hinten): 1 x 140 mm (1.100 U/min)
    Gehäuselüfter (oben): optional 3 x 120/140 mm
    Gehäuselüfter (unten): optional 1 x 120/140 mm
    Gehäuselüfter (ModuWand): optional 2 x 120/140 mm
    Höhe (ca.): 430 mm
    Breite (ca.): 220 mm
    Tiefe (ca.): 475 mm
    Material: Stahl, Kunststoff
    Gewicht (ca.): 9,9 kg
    Maximale CPU-Kühler Einbauhöhe: 185 mm
    Maximale Grafikkartenlänge: 300 (430) mm



    Videos