• 4260285290510
  • Nanoxia_detailseite_CF1

    CoolForce 1

    xtremesystems_recognitionmodyourcase_goldmoc_ilent004_pcfoster_rekomendacja 1112495_hardwaremax_GOLD131_technic3d_silver_newhartware_editor_0117

    Das CoolForce 1 ist ein moderner Midi-Tower mit vielfältigen Möglichkeiten, sein eigenes Ding zu machen:

    Egal, ob Sie nach Möglichkeiten suchen, mehr Festplatten einzubauen, eine leistungsstarke Luftkühlung oder individuelle Wasserkühlung unterzubringen, ob Sie gerne mit einer oder mehreren besonders langen Grafikkarten arbeiten oder doch lieber auf maximale Belüftung setzen möchten – das CoolForce 1 wird auch Sie mit seiner Vielseitigkeit begeistern.

    Das CoolForce 1 bietet Ihnen einen überraschend offenen Innenraum mit freihängenden, individuell entnehmbaren Festplatten-Schlitten und einem hohen Deckel – ideal für Systeme mit leistungsfähiger Luftkühlung oder einer kompakten Wasserkühlung unterm Deckel. Denn Vielfältigkeit ist Trumpf bei unserem Gehäuse:

    Wer auf Luftkühlung setzt, wird sich an dem ungehinderten, nicht durch HDD-Käfige blockierten Luftfluss im Gehäuse erfreuen. Mit CPU-Kühlern bis zu 165 mm Einbauhöhe und maximal sieben Lüfterplätzen kann selbst die heißeste Hardware ideal gekühlt werden. Beim CoolForce 1 sind bereits zwei 140 mm Lüfter in der Front und ein 120 mm Modell an der Gehäuserückseite vorinstalliert. Darüber hinaus können drei 120/140 mm unter dem Deckel und bei Bedarf ein 120 oder 140 mm Ventilator am Boden montiert werden. Dank der integrierten Lüftersteuerung können Sie bis zu drei Lüfter manuell in der Drehzahl regeln (5V, 7V, 12V).

    Bekennende Wasserkühlung-Fans werden sich beim CoolForce 1 über die Möglichkeit freuen, dicke 360 mm Radiatoren unter dem Deckel anzubringen – schließlich stehen 65 mm zwischen dem Rand des Boards und dem Deckel zur Verfügung. Wem das noch nicht reicht, der nutzt die nach außen versetzten Löcher z.B. für ein System mit Push-Pull-Bestückung! Oder soll es doch lieber ein Radiator hinter der Front sein – dann kann man einfach den Käfig für die optischen Laufwerke entfernen und ein 240 oder 280 mm Modell unterbringen.  

    Ein echter Clou des CoolForce 1 ist der Zugriff auf die Frontlüfter. Wir haben das Feedback unserer Kunden technisch umgesetzt – was es jetzt unglaublich einfach macht, die Lüfter einzubauen oder den Staubfilter zu säubern. Denn das I/O-Panel ist vom Rest der Front getrennt. So lässt sich mit einem Handgriff der untere Teil einfach abziehen, ohne Sorge haben zu müssen, dass man eventuell ein Kabel beschädigt. Einfacher geht’s nicht!

    Apropos I/O-Panel – hier finden sich nicht nur zwei USB 3.0 Anschlüsse, sondern auch ein USB 3.1 Typ C Anschluss. Dieser lässt sich extern auf einen entsprechenden Anschluss Ihres Mainboards durchschleifen und ist somit auch kompatibel zu USB 3.1 Gen. 2 mit bis zu 10 Gb/s Datenübertragung. Darüber hinaus ist hier der LED An/Aus Schalter lokalisiert, mit dem die beiden grün beleuchteten Rigid LED Leisten hinter der Front an- bzw. ausgeschaltet werden können.

    Neben den drei freihängenden HDD-Schlitten mit optimaler Entkopplung finden sich noch zwei Montageplätze für 2,5 Zoll SSD – einer an der Rückseite des Mainboardträgers und einer am Gehäuseboden. Und wem fünf Festplatten einfach nicht ausreichen, der kann dank der vorinstallierten Montageschiene die Festplattenkapazität mit unseren im Handel erhältlich HDD-Käfigen beliebig erweitern!

    Wer nicht auf optische Laufwerke verzichten möchte, erfreut sich an der Möglichkeit, zwei 5,25 Zoll Laufwerke werkzeuglos zu installieren. Und wer lieber einen Radiator unter dem Deckel oder hinter der Front verbauen will oder sich einfach über den zusätzlichen Platz freut, der kann den ODD-Käfig einfach ausbauen – denn dieser ist beim CoolForce 1 nur festgeschraubt.

    Ihre High-End Hardware wird sich im CoolForce 1 besonders wohl fühlen:

    Neben der effektiven Belüftung spricht insbesondere das Platzangebot für den schallgedämmten Midi-Tower. Grafikkarten bis zu 285 mm Länge passen problemlos ins Gehäuse, und bei Verzicht auf einen der freihängenden HDD-Schlitten können sogar Karten mit 425 mm Einbaulänge untergebracht werden. An der Gehäuserückseite finden sich gleich sieben PCI-Erweiterungsslots - der Einbau eines Multi-GPU Systems ist somit ohne Schwierigkeiten möglich.

    Abgebildete Hardware ist nicht im Lieferumfang enthalten.

    TECHNISCHE DATEN
    Model: CoolForce 1
    EAN: 4260285290510
    Hersteller-Nummer: NXCF1
    Bestellnummer: 600065100
    Gehäusetyp: Midi Tower
    Formfaktor: ATX, M-ATX, Mini-ITX
    5.25 Zoll Schächte extern: 2 x
    2.5 Zoll Schächte intern: max.5 x
    3.5 Zoll Schächte intern: max. 3 x
    Gehäuselüfter (vorne): 2 x 140 mm (1,100 rpm)
    Gehäuselüfter (hinten): 1 x 120 mm (1,100 rpm)
    Gehäuselüfter (oben): optional 3 x 120/140 mm
    Gehäuselüfter (unten): optional 1 x 120/140 mm
    Höhe (ca.): 495 mm
    Breite (ca.): 207 mm
    Tiefe (ca.): 525 mm
    Material: Stahl, Kunststoff
    Gewicht (ca.): 9,4 kg
    Maximale Einbauhöhe CPU-Kühler: 165 mm
    Maximale Grafikkartenlänge: 285 (425) mm
    Staubfilter: Front und Boden
    PCI-Erweiterungsslots: 7x
    Schalldämmung: Bitumen